Ergebnisse

Sebastian Drabsch gewinnt Mülheim

Sieg in der Jugend B für Sebastian Drabsch vom LSV. Mit 4 B-Jugend-Fechtern unter den Top 8 zeigten sich die Fechter des LSV in guter Verfassung und auf gutem Weg, die Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften zu schaffen.
Bei dem gut besetzten Turnier in Mülheim gewann Sebastian “Sebi” Drabsch und sicherte sich damit wichtige 20 Punkte in der Rangliste. Soverän kämpfte er sich durch die Vorrunde und die Direktausscheidung; er ließ es auch im Gefecht um den Turniersieg nicht knapp werden und gewann dort mit 10:7. Sein in der gleichen Alterklasse startender Vereinskamerad Henri Breker marschierte ebenso souverän in die Runde der ersten 8, musste dann aber beim Einzug ins Halbfinale die Waffen strecken. Die gute Leistung war am Ende ein toller Platz 5. Am folgenden Sonntag startete er noch bei der A Jugend und erreichte in dieser höheren Altersklasse einen beachtlichen 23. Platz.
Bei den Mädchen Jugend B starteten Dori Mohacsi, Franziska Grabowski und Katharina Lode. Franziska konnte nach der Vorrunde in der Direktausscheidung ein Gefecht gewinnen und erreichte einen Punkterang unter den ersten 25. Dori und Katharina gelangten nach guten Vorrunden und beide über den Hoffnungslauf in die Endrunde der letzten 8 und verloren dort jeweils Ihre Viertelfinalgefechte. Beide errangen damit wichtige Punkte für die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft, Katharina war am Ende 7., Dori 8..
Carolina van Eldik startete bei den Junioren und damit in einer höheren Alterklasse. Sie erreichte die Direktausscheidung und schaffte dann nicht mehr den Sprung unter die ersten 8.

Überschaffet wurde das Turnier von organisatorischen Mängeln auf der Veranstalterseite mit langen Wartezeiten und technischen Problemen. Umso erfreulicher sind die Ergebnisse, die die LSVler zeigten.
Henri ficht