News

In der Hauptsache viel Spaß – Jüngste LSVler bei den Landesmeisterschaften

Das letzte Turnier der Saison für die Schüler des LSV waren am Wochenende vor den Ferien die diesjährigen Rheinischen Mannschaftsmeisterschaften. Austragungsort war die Sporthalle der Anne-Frank-Gesamtschule in Düren.
Nach einer lustigen Autofahrt kamen sechs junge Fechter mit viel Gekicher und noch mehr Energie zum Aufwärmen in die Halle. Der LSV war mit zwei Schülermannschaften vertreten. Mannschaft 1 bildeten Jan Mika Rudolph, Xaver Over und Nick Morlang. Mannschaft 2 des LSV wurde von Luca Garbe, Conrad Collella und Kim Morlang – als jüngste Mannschaft des Turniers – vertreten.
Da die Mannschaften jahrgangsübergreifend besetzt waren, mussten sich die jüngeren Newcomer des LSV älteren und erfahrenen Fechtern stellen.
Nach einer ersten großen Niederlage, konnten Kim, Luca und Conrad mit Süßigkeiten und motivierenden Worten  mit neuer Energie in die zweite Runde starten, die sie – es sei noch mal erwähnt – als jüngste Mannschaft tatsächlich gewinnen konnten. Die aufstrebenden Fechter fühlten schon praktisch den Pokal in ihrer Hand, mussten jedoch nach einer weiteren Mannschaftsniederlage die Degen einpacken und konnten an diesem Tag als 6. in der Gesamtwertung die Halle verlassen.
Die älteren Schüler der Mannschaft 1 hatten einige bessere Momente und durften sich am Ende über einen 5. Platz in der Gesamtwertung freuen.

Das Fazit des Tages: „Wir warenheute nicht die beste Mannschaft, aber mit Abstand die Lustigste“.
(Beitrag von Karo Morlang)